normal_post Autor Thema: Clankriege: Operation Safari  (Gelesen 2313 mal)

Offline SirBarett

  • Nutzer
  • Beiträge: 4
Clankriege: Operation Safari
« am: 02. Oktober 2015, 17:16:36 »
Wie sieht es denn hier aus, gibt es überhaupt noch Leute die an dem Spiel interessiert sind und dann entsprechend Lust haben an einer Kampagne teilzunehmen, oder nur noch die Handvoll welche hin und wieder Online vor sich hin dümpelt?

Da ich nun unter der Woche studieren bin und mich erstmal in meiner dortigen Unterkunft um Internet kümmern muss geht's mir nun darum, ob ich da baldigst danach schauen sollte um mit euch Mitte des Monats das Event zu fahren oder ob ich mir dabei Zeit lassen kann und gegebenenfalls auch, neben dem Internet, einen anderen Clan suchen kann, wenn hier nicht mehr wirklich das Interesse am Spiel besteht ?

Grüße SirBarett

Offline yallinho

  • Nutzer
  • Beiträge: 29
Antw:Clankriege: Operation Safari
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2015, 23:29:54 »
huhu!

ich vermute, dass die kampagne nicht gefahren wird. sind ja relativ wenige online in letzter zeit. ich lasse mich aber gern eines besseren belehren. ich werde auf jeden fall mitfahren. bin aber nicht mehr bei dem wolfpack.

grüße!

Offline SirBarett

  • Nutzer
  • Beiträge: 4
Antw:Clankriege: Operation Safari
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2015, 18:13:20 »
Jo, die Vermutung, dass das nichts wird habe ich auch aber ich dachte ich Frage dennoch mal nach. Dass du mittlerweile anderweitig unterwegs bist habe ich gesehen ^^

Was passiert eigentlich dann mit den ~8K Gold in der Clankasse wenn die Führung so gut überhaupt nicht mehr spielt?

Offline >WP< opiimweltkrieg

  • Mr. Gaymanwatch
  • WolfPack Member
  • Nutzer
  • *
  • Beiträge: 679
  • Ich bin jetzt 7 oder so!
  • Jabber: Grün&Gelbkönnennichts
Antw:Clankriege: Operation Safari
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2015, 23:09:32 »
Was gedenkst du denn mit den 8k Gold zu machen? :o

Interesse am Spiel besteht noch, nur die Mittel dafür momentan nicht. Daher bin ich niemanden böse (wenn man von sich selber aus) als Söldner bei einem Clan mitfährt oder halt komplett wechselt wenn er meint was angenehmeres gefunden zu haben.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2015, 23:12:03 von opiimweltkrieg »


Seriös bis aufs letzte Fünkchen!

Offline SirBarett

  • Nutzer
  • Beiträge: 4
Antw:Clankriege: Operation Safari
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2015, 19:34:16 »
Ich mit dem Gold, nichts? Bin ja nicht in einer Position da irgendetwas zu entscheiden.

Die Frage ist halt ob die, die nun eigentlich nicht mehr spielen irgendwann nochmal zurückkommen oder nicht. Momentan liegen ja doch viele "Karteileichen" herum.
Wenn nun ein Großteil dieser sagt dass Sie von WoT nun genug haben und mit höher Wahrscheinlichkeit diesem Spiel nicht mehr zuwenden dann ist sie Frage ob man "aufräumt" und "neu beginnt" oder ob man es einfach weiterhin so vor sich hin dümpeln lässt.
In dem Fall kann man die Clankasse dann auch aufteilen - hinzukommen wird dann nichts mehr und auch der Clan wird davon keinen Nutzen mehr machen konnen.


Offline >WP< opiimweltkrieg

  • Mr. Gaymanwatch
  • WolfPack Member
  • Nutzer
  • *
  • Beiträge: 679
  • Ich bin jetzt 7 oder so!
  • Jabber: Grün&Gelbkönnennichts
Antw:Clankriege: Operation Safari
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2015, 18:01:56 »
Karteileichen gab es schon immer und wir hatten immer mal solche Hänger. Von daher sehe ich das nicht so tragisch, denn wir sind immer noch ein Spaß-Clan und wenn grade die Luft raus ist, dann ist es halt so. Da irgendwas Aufzulösen ist da keine Option für mich.


Seriös bis aufs letzte Fünkchen!

 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 25 Abfragen.